Wer hat den Osterhasen erfunden?

Gruß vom Osterhasen und von Frank Butschbacher (Foto: jsr, pixelio.de)
Gruß vom Osterhasen und von Frank Butschbacher (Foto: jsr, pixelio.de)

Das war natürlich ein Mann aus Heidelberg, Frank, oder so ähnlich. Stimmt nicht? Eben doch: Habs gerade gelesen, im Internet. Es muss also wahr sein: Der Franck von Frankenau, Mediziner und Botaniker und, wichtig: die längste Zeit in Heidelberg forschend tätig, hat den Osterhasen erfunden. Oder sagen wir: gefunden. Er hat ihn 1678 oder 82 in der Schrift "de ovis paschalibus" zum ersten Mal dokumentiert. Erfunden haben ihn natürlich die Leute aus der Gegend, die Pälzer und Elsässer.

 

Ich wusste es schon immer: der Osterhase ist einer von uns!

 

Ich mein, ist es nicht lachhaft, wenn die Schweizer glaubten, der Kuckuck bringe die Ostereier? Oder die Thüringer - die glaubten an den Osterstorch, die Westfalen, stur wie immer, sogar an den Osterfuchs.

 

Kann ja gar nicht sein. Die Eier bringt der Hase. Weiß jedes Kind.

Viel Freude beim Hasen- und Eiersuchen, auspacken, verspeisen. Viel Freude mit Freunden, Familie und allen netten Menschen rund ums Hasennest!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Frank Butschbacher