Im Schneegestöber die Winterreifen abmontiert

Der Osterhase kann bald wattierte Eier legen - anscheinend schneits jetzt standardmäßig an Ostern. Ostermontag hab wie geplant die Winterreifen runtergenommen: kam mir recht vertrottelt vor, es hat dabei so geschneit (im Murtal), dass ich die Sache für eine Stunde unterbrechen musste. Wenn das einer gesehen hätte (wie Blumengießen bei Dauerregen).

 

Dafür hatten wir am Samstag einen schönen Ausflug: Ein Erikasee, ach was: ein ganzes Meer davon blüht Anfang April in Feistritz bei Knittelfeld. Ohne Übertreibung: ich schätze, ein Quadratkilometer ist mit den kleinen rosa Erikablüten bedeckt. Man geht und geht und es hört nicht auf (vgl. Bild unten).

 

Wie kommt man hin?  Feistritz rein, bergwärts halten, am Bacherl rauf, dort rechts in ein Neubaugebiet - da gehts in den Wald. Rechter Hand dann die Erikawiesen. Man kann nach einer Weile schön einen großen rechten Haken schlagen und kommt - ohne die Erikaepidemie zu verlassen - wieder an den Ausgangspunkt zurück.

Schwer, die rosa Flächenpracht im Bild festzuhalten (für mich jedenfalls). Nur rosa Wellen mit grauen Holzsäulen dazwischen. Aber als Beweis gilts: Viel Erika da. (Foto. Frank Butschbacher)
Schwer, die rosa Flächenpracht im Bild festzuhalten (für mich jedenfalls). Nur rosa Wellen mit grauen Holzsäulen dazwischen. Aber als Beweis gilts: Viel Erika da. (Foto. Frank Butschbacher)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Frank Butschbacher